Vom Schmatzen, Schlürfen und Knochenwerfen - Familientheater im Video-Stream

Galli Theater Berlin  

Hüttenweg 100
14193 Berlin

Tickets from €9.40 *

Event organiser: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Hüttenweg 100, 14193 Berlin, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €9.40

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Einheitspreis
print@home after payment
Mail

Event info

Paul kommt von der Schule nach Hause. Er soll einen Aufsatz zum Thema: „Das Leben auf Jagdschloss Grunewald“ schreiben. Das erscheint ihm ziemlich langweilig, doch seine Schwester hat eine gute Idee: „Geschichte muss man spielen“. Hurra, da kommt Freude auf! Die Mutter bringt Requisiten und alle verwandeln sich in historische Figuren. Mit viel Spaß, Tanz und lustigen Ideen spielen Sie durch einen Tagesablauf im Jagdschloss, erleben eine Kutschfahrt und enden mit einem Festschmaus an einer spontan improvisierten Tafel. Da darf geschmatzt, geschlürft und auch mit Knochen geworfen werden.
Eine Geschichte zum Nachspielen mit eigens komponierten Musikstücken von Michael Summ und Johannes Galli.
Es spielen: Rebekka Corcodel, Harald Diesner, Sina Haarmann und Thomas Matuszewski

Wir freuen uns, wenn sich die Tore im Jagdschloss Grunewald hoffentlich bald wieder öffnen. Bis dahin wünschen wir allen Familien viel Vergnügen mit der digitalen Version des Theaterstückes "Vom Schmatzen, Schlürfen und Knochenwerfen"

Und so geht´s:
Auf Ihrem Ticket finden Sie einen Link (Bsp.: https://galli-berlin.de/video/xyz). Der Link ist ab Freitag 14.30 h freigeschaltet. Diesen Link kopieren Sie in die Adresszeile Ihres Internet Browsers. Auf der folgenden Seite können Sie das Passwort eingeben, welches sich ebenfalls auf Ihrer Eintrittskarte befindet.
Und dann: viel Spaß beim Schauen!

Location

Jagdschloss Grunewald
Hüttenweg 100
14193 Berlin
Germany
Plan route

Das Jagdschloss Grunewald besitzt gleich mehrere Besonderheiten: Zum einen ist es das älteste erhaltene Schloss ganz Berlins und zum anderen Hochburg für kulturelle Veranstaltungen, wie Ausstellungen, Konzerte und Theateraufführungen.

Bereits 1542 von Kurfürst Joachim II. erbaut, war das Jagdschloss lange in fürstengeschlechtlichem Besitz. Bis 1926 nutzte die Königsfamilie das Gebäude, bevor es dann zur Enteignung kam und das Schloss in staatliches Eigentum umgewandelt wurde. Seitdem erfolgt die Umfunktionierung in ein Museum. Heute ist im Erdgeschoss eine Ausstellung über die Geschichte des Schlosses und im Obergeschoss eine über bedeutende Persönlichkeiten der preußischen Geschichte zu bewundern. Als außerordentliches Highlight gilt aber nach wie vor der einzigartige Renaissancesaal, der mit seinem prachtvollen Dekor eine erhabene Atmosphäre erzeugt.

Das Jagdschloss Grunewald erreichen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über die nächstgelegene Haltestelle in einer viertel Stunde zu Fuß. Für Anreisende mit dem Auto steht eine kleine Anzahl an Parkplätzen direkt vor Ort zur Verfügung, halten Sie sonst in der angrenzenden Umgebung Ausschau.