David Leukert - Schau Liebling, der Mond nimmt auch zu! Vol. 2

Waldschmidtstraße 19
60316 Frankfurt

Tickets from €26.10
Concessions available

Event organiser: Die KÄS gGmbH, Waldschmidtstr. 19, 60316 Frankfurt, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €26.10

Ermäßigt

per €23.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen erhalten: Schüler, Studenten, Auszubildende, Frankfurt-Pass-Inhaber, Mitglieder des KÄS-Fördervereins, Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis (ab 60 %) sowie Rollstuhlfahrer + Begleitperson mit dem Merkzeichen B. Ein Nachweis ist beim Einlass vorzuzeigen.

Rollstuhlfahrer können Ihr Kommen gern unter 069 55 07 36 oder info@diekaes.de ankündigen.
Platzreservierungen sind nicht möglich.

GUTSCHEINE können online (www.diekäs.de // www.adticket.de) oder telefonisch eingelöst werden.
print@home after payment
Mobile Ticket

Event info

In Zeiten von PlayStation 4 immer noch Stubenarrest?
Der Mann mit dem losen Mundwerk verliert sich in seinen Analysen nicht im Kleinklein, sondern spricht die großen Themen der Menschheit an: Gesunde Ernährung, geschlechtergerechte Toiletten, genderneutrale Sprache, oder die Angst vor dem Tod: „Einige sagen, danach kommt noch was, doch gibt es wirklich ein Leben in der Ehe?“

In seinem neuen Programm Schau Liebling, der Mond nimmt auch zu! Vol. 2 (keine Vorkenntnisse nötig) kombiniert David Leukert gute Unterhaltung mit satirischem Kabarett und das heißt: Lachen ohne Reue. Die Äußerungen des Berliners sind dabei häufig provokativ, doch in den meisten Fällen nicht justiziabel. Es gilt das Wort der Über-Kanzlerin: „Wir müssen, und das habe ich immer gesagt.“

Inkompetenz ist heute zweifellos ein entscheidendes Qualifikationsmerkmal, wie ein Blick auf die Lebensläufe der Bundesminister verdeutlicht. Vorbildlich! Denn ahnungslos und meinungsstark soll der Bürger im besten Deutschland aller Zeiten leben.

Zum Glück kommt durch den neuen kalten Krieg das gute alte Schwarz-Weiß-Denken wieder in Mode, und falls in diesem Satz ein Rechtschreibfehler steckt, dann sind daran nicht die Berliner Bildungseinrichtungen schuld, sondern die Russen!

Sicherlich gebietet unsere frostige Gegenwart, den Gürtel enger zu schnallen. Dennoch darf man bei Geschenken für die Herzallerliebste zwar kreativ, doch keinesfalls knickerig sein. Tipp: Ein Klostein ist Parfüm und Schmuck in einem.

Der Kabarettist etabliert sich gleichzeitig als Frauenversteher und einfühlsamer Männerrechtler. Er sieht den Mann als Opfer feministischer Umerziehungsmaßnahmen, der sich so richtig Mühe gibt, angesagte Klamotten bei „Zalando“ kauft und noch schnell Staub wischt, bevor die Putzfrau kommt. Doch dann spricht die Gattin ein Machtwort „Früher warst du irgendwie männlicher!“ und weigert sich, ihm hinten das Kleid zuzumachen.

Location

Die KÄS
Waldschmidtstr. 19
60316 Frankfurt
Germany
Plan route
Image of the venue

Die KÄS, „Kabarett Änderungsschneiderei“, in Frankfurt war die erste deutsch-türkische Kabarettbühne und bietet ein vielfältiges und unterhaltsames Programm.

Der ungewöhnliche Name verweist nicht nur auf ein türkisches Klischee, sondern auch auf die gelungene Kombination aus Selbstironie und dem Spiel mit Vorurteilen, welche den einzigartigen Charme des Hauses ausmacht und sich dementsprechend im Veranstaltungsangebot widerspiegelt. Gegründet und geprägt wurde die KÄS 1997 von Sinasi Dikmen, einem Schriftsteller und Kabarettisten türkischer Abstammung, zusammen mit seiner Frau Aktay Dikmen. Neben eigenen Produktionen fanden und finden auch immer wieder etablierte Größen der Kabarett-Szene wie Django Asül, Dieter Hildebrandt oder Josef Hader ihren Weg auf die Bühne und begeistern mit bissigen, politischen, humorvollen sowie intelligenten Performances. Auch dem künstlerischen Nachwuchs wird hier die Chance gegeben, sein Potential vor bis zu 200 Zuschauern zu entfalten.

Dass Lachen keine kulturellen Grenzen besitzt, beweist die Käs schon seit vielen Jahren. Schauen auch Sie vorbei und genießen Sie einen Abend mit jeder Menge Spaß.